Achtsamkeit

Achtsamkeit

Achtsamkeit

 

„Achtsamkeit heißt, auf eine bestimmte Weise auf
merksam zu sein: Bewusst im gegenwärtigen Augen
blick und ohne zu werten“     Dr. John Kabat-Zinn

 

 

Achtsamkeit bedeutet, die Aufmerksamkeit bewusst auf den gegenwärtigen Moment zu lenken und dabei in einer offenen, freundlichen, nicht wertenden Haltung wahrzunehmen, was gerade passiert.

Das Leben rauscht förmlich an uns vorbei, weil wir mit unseren 
Gedanken in der Vergangenheit oder in der Zukunft sind. 
Dabei konzentrieren wir uns meist auf all das, was mit uns nicht 
in Ordnung zu sein scheint.

Doch jeder von uns verfügt über 
zahlreiche Fähigkeiten, um die Herausforderungen des Lebens 
zu bewältigen. Häufig sind wir uns dieser Fähigkeiten nicht bewusst.
Der gegenwärtige Augenblick ist die einzige Zeit, die wir tatsächlich erleben und in der wir handeln können.

Achtsamkeit ermöglicht ein Innehalten, schafft Raum und Bewusstheit, um Überforderung rechtzeitig zu spüren und neue Sichtweisen zu entwickeln. Sie bringt uns in Kontakt mit unserer inneren Kraft und gibt uns Ruhe und Klarheit. Damit schafft sie Distanz zu Sorgen, Schmerzen und Alltagsstress.

Achtsamkeit entspringt dem Leben ganz natürlich. Durch tägliches Üben, kann das wichtige Ziel der Achtsamkeit kultiviert werden - mit sich selbst in Kontakt zu kommen.